So sind Sie bei der Weinprobe auf Englisch nie sprachlos:

KISS – Keep it short and simple. Lassen Sie Finger von allzu poetischen Beschreibungen, wenn Ihr Englisch noch nicht gut genug ist. Hier einige Standardsätze zur Beschreibung von Weinen auf Englisch:

(Bitte beachten Sie: die deutschen Übersetzungen sind natürlich bewusst einfach gehalten und nicht ausgefeilt):

This medium-bodied Pinot Noir has strong flavours of dark berries, with notes of cherry and a touch of wood.

(Dieser mittelkräftige Spätburgunder schmeckt stark nach dunklen Beeren, mit Kirschnoten und einem Hauch von Holz.)

On the palate, there are notes of dark berries. (Am Gaumen finden sich dunkle Beeren.)

This full-bodied Merlot shows strong vanilla flavors, with notes of tobacco. (Dieser vollmundige Merlot hat starke Vanillenoten und etwas Tabak.)

This medium-bodied Riesling shows typical peach aromas, with a hint of lime and pineapple and a nice mineral acidity. (Dieser Riesling mit mittlerem Körper zeigt typische Pfirsicharomen, mit einem Hauch Limette und Ananas und einer wunderbaren mineralischen Säure.)

In the nose there are delicate aromas of exotic fruit. (In der Nase finden sich feinste Aromen von exotischen Früchten.)

This Pinot Noir has an elegant complex body and a long finish. (Dieser Spätburgunder hat einen eleganten und komplexen Körper und einen langen Nachhall.)

Achtung: In der Nase hat man auf Englisch immer aromas und am Gaumen immer flavours. Der Ausdruck notes funktioniert für beides. American English: flavor, British English: flavour